Ordination
Donauwörtherstrasse 20/1
A-2380 Perchtoldsdorf

Tel.: +43/1/ 867 24 20
Fax.: +43/1/ 867 59 58

ordination@kraftdesheilens.at
HomeMenu

Kronen & Brückentechnik

Zahnkronen werden notwendig, wenn ein Zahn durch Karies so stark geschädigt ist, dass zuwenig Zahnsubstanz vorhanden ist, um den Defekt mittels einer Füllung zu beheben.

Brücken dienen zum Schließen einer Lücke im Gebiss, die z. B. durch Zahnverlust entstanden ist.

 

Ablauf

Wenn Sie sich für diese Form der Sanierung entschieden haben, wird als erster Schritt der verbliebene Zahn so beschliffen, dass der Zahntechniker auf diesen aufbauend eine Krone bzw. Brücke formen kann. Nach dem „Beschliff“ wird ein Abdruck genommen, um eine exakte Anpassung des Zahnersatzes an den Zahnrest zu gewährleisten.
Abschließend wird für Sie ein Provisorium gefertigt, um den Zeitraum zu überbrücken, bis Ihre technische Arbeit fertiggestellt ist.
Die fertige technische Arbeit wird mit einem Spezialzement fix an den Zähnen befestigt.
Beim Beschleifen des/der Zähne erhalten Sie eine Lokalanästhesie, damit Sie keinerlei Schmerzen spüren. Da Sie ein Provisorium erhalten, werden Sie auch in den darauf folgenden Tagen keine Schmerzen haben, da dieses den behandelten Zahnrest umhüllt und schützt.

 

Zeitaufwand 

Kronen werden innerhalb einer Woche vom Zahntechniker gefertigt. Brücken dauern einige Tage länger, da wir Sie bitten, vor der endgültigen Fertigstellung zu einer weiteren Anpassung zu kommen, damit ein exakter Sitz Ihres Zahnersatzes sichergestellt ist. Bei dieser Probe wird auch eine genaue Farbanpassung an Ihre anderen Zähne vorgenommen.

 

Haltbarkeit und Pflege

Bei korrekter Pflege können Sie mit einer Haltbarkeit von 10 bis 30 Jahren rechnen.

Grundsätzlich gilt, dass Kronen bzw. Brücken wie Ihre eigenen Zähne zu pflegen sind. Wir raten Ihnen jedoch, regelmäßig alle sechs Monate zur Routinekontrolle zu kommen.